Bild
0

Nachtisch im Glas – ein no bake Rezept

No bake Rezept für einen schnellen Nachtisch im Glas.

Schokolade auf einer Mascarponecreme mit einem Butterkeksboden. Hört sich gut an, oder? Ein Rezept für ein Dessert im Glas. Schnell selbst gemacht, ohne backen und genauso lecker mit Frischkäse als Mascarpone Ersatz. Die Frischkäse/Mascarponecreme bekommt ein Brownie Topping. Der Keksboden ist unglaublich schnell zubereitet. Dreierlei Dessert für den nächsten Filmeabend.

No bake Rezept für einen schnellen "Reste" Nachtisch im Glas

Manchmal soll es ein schneller Nachtisch für Gäste sein. Ein Dessert, das schnell zubereitet ist, immer gelingt und am besten noch mit den Zutaten aus dem Kühlschrank gezaubert werden kann. Ich darf vorstellen, der Nachtisch aus dem Glas.

In der Zutatenliste steht „Kuchen oder Ähnliches“. Ich hatte noch Bananenbrot vom Vortag übrig und habe es deshalb verwendet. Solltet Ihr noch Browniereste besitzen, ist das ebenfalls gut. Gemeint ist einfach ein Gebäck, dass ihr zerkrümeln und als Topping verwenden möchtet. Schaut einfach mal in eure Süßigkeitenschublade oder ins Einkaufsregal.

3 Schichten Nachtisch im Glas - no bake

Zutaten

Boden/1. Schicht

  • 300g Butterkekse
  • 100g Butter

Mascarponecreme/2.Schicht

  • 120ml Sahne
  • 300g Mascarpone oder Frischkäse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Zucker

Topping/3. Schicht

  • 300g Kuchen oder Ähnliches

Ich habe relativ kleine Gläschen von etwa 5cm Durchmesser und 3 cm Höhe verwendet. 10 Gläschen konnte ich füllen.

Einfacher, schneller Nachtisch im Glas. No bake.

Zubereitung

  1. 100g Butter schmelzen (Microwelle oder auf dem Herd)
  2. Butterkekse sehr fein zerkrümeln. Mit der Butter zu einer Masse kneten. Masse gleichmäßig auf Gläschen verteilen und als Boden festdrücken. (Wuhu! Der Boden ist fertig!)
  3. Sahne steif schlagen.
  4. Mascarpone/Frischkäse mit Zucker und Vanillezucker cremig schlagen (Handrührer). Sahne unterheben. Mascarponecreme in Gläschen füllen.
  5. Kuchen (Brownie, fluffige Kekse oder etwas ähnlich schmackhaftes) grob zerkrümeln und auf der Creme deckend verteilen.
  6. Bis zum Verzehr kalt stellen.

Persönlich bevorzuge ich Frischkäse als Mascarpone Ersatz, da ich den Preisunterscheid doch sehr gewaltig finde. Geschmacklich muss ich sagen gefällt mir Mascarpone auch nicht so gut. Weiß nicht ganz woher die Begeisterung kommt. Bevorzugt Ihr Mascarpone oder Frischkäse?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>