Bild
1

Lemon Curd Rezept

Lemon Curd Rezept Zitronencreme selbst machen

Lemon Curd ist wie eine Zitronenmarmelade. Sehr cremig und wunderbar zitronig. Sie schmeckt auf dem Brot, als Füllung für Gebäck oder einfach so auf dem Löffel. Ausgesprochen wird es übrigens „Körd“. Peppt auch Eis auf ganz wunderbare Weise auf. Lemon Curd kaufen kann man z.B. im Real aber selbstgekocht schmeckt´s natürlich besser.

Rezept ergibt ein großes Glas Lemon Curd. Im Kühlschrank einige Wochen Haltbar.

Lemon Curd Rezept

Zutaten:

  • 3 Eigelb
  • 1 Ei
  • 2 Bio Zitronen (ca. 120g Zitronensaft sowie ihre Schale)
  • 160 g Zucker
  • 60 g Butter

Lemon Curd Rezept

Zubereitung:

  1. Zitronenschale abreiben und Zitronensaft auspressen.
  2. Verquirle in einer Pfanne die Eigelbe mit dem Ei.
  3. Unter stätigem rühren Zucker, Zitronensaft und Zitronenschale zugeben.
  4. Konstant 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze rühren, bis Creme dickflüssig geworden ist. Evtl. die Hitze etwas erhöhen, da es warm genug sein muss, damit die Creme sich verfestigt.
  5. Pfanne vom Herd nehmen und Butter sofort unterrühren.
  6. Umfüllen und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Lemon Curd Rezept

Um eine lange Haltbarkeit zu garantieren, sollte das Glas oder ähnliches Gefäß für die Lemon Crud vorher desinfiziert werden. Am einfachsten durch Abkochen des Glases.

Lemon Curd ist vor allem in England und Nordamerika verbreitet. Mittlerweile ist die Creme aber auch im deutschen Fachhandel zu bekommen. Selbstgemacht schmeckt sie aber besser. In Köln gibt es eine Frozen Yoghurt Bar, die Lemon Curd als Topping anbietet. Allein wegen diesem Topping muss es dort immer ein Eis sein.

Kennt ihr Lemon Curd? Für was verwendet ihr es am liebsten?

One thought on “Lemon Curd Rezept

  1. Lemon Curd ist sehr lecker! Ich kenne es seit vielen Jahren und habe es das erste mal im Harrods-Shop am Frankfurter Flughafen gekauft.
    Das Rezept probiere ich gerne mal aus und gebe Dir live und in Farbe einen
    kleinen Testbericht liebe Kollegin.

    Gruß aus Bretzenheim
    Wolfgang

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>