Bild
1

Holunderblütensirup Rezept für jedermann

Holunderblütensirup Rezept selber machen

Holunderblütensirup selbst machen ist kinderleicht und fast idiotensicher. Man bekommt ein Richtiges Erfolgsgefühl, wenn eine Flasche nach der anderen verkorkt werden kann! Bei uns stehen die Bäume gerade in voller Blüte. Kaufen kann jeder – wir stellen Holunderblütensirup selbst her und das geht so:

Rezept für Holunderblütensirup

Zutaten:

  • 15 Holunderblütendolden
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Kg Zucker
  • 15 g Ascorbinsäure oder Zitronensäure
  • 2 Flaschen mit mindestens 1 Liter Füllmenge

 

Holunderblütensirup Rezept selbst machen

Zubereitung:

  1. Holunderblütendolden ernten, wenn sie reif sind. Dies sind sie, wenn die Blüten vollständig offen sind und stark riechen. Sollten dringend vor dem ersten Regen nach Öffnung der Blüten geerntet werden.
  2. In einer Schüssel die Holunderblütendolden mit 1 Liter aufgießen und 24 Stunden ziehen lassen. Nicht länger, da sich Schimmel bilden kann. Blüten sollten vollständig unter Wasser sein. Gerne ein bisschen an den Boden drücken.
  3. Mit einem Sieb das reine Holunderwasser auffangen.
  4. In einem Topf auf den Herd stellen und mit 1 Kilo Zucker und 15 g Ascorbinsäure (einfaches Vitamin C aus dem Supermarkt)aufkochen. Zucker muss sich vollständig aufgelöst haben.
  5. Flaschen zum Abfüllen abkochen und so Keimfrei machen. Den noch heißen Sirup einfüllen.

Holunderblütensirup selbst machen Rezept

Den Sirup in kaltes Wasser mit ein bisschen Minze macht ja jeder. Auch Holunderlimo ist nicht unbekannt. Ich bin ein großer Fan von Holunderblütensirup-Tee. Mega lecker – einfach in heißes Wasser geben. Die nächsten Wochen kommen noch ein paar Rezepte mit meinem selbstgemachten Liebling.

Seid ihr auch Holunderblütensirup Fans?

One thought on “Holunderblütensirup Rezept für jedermann

  1. Pingback: Haferflocken Waffeln - Backen ist Gold

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>