Bild
0

Ein neuer Geschmack: Ananas Keks Rezept

Ananas Kekse, weich und fruchtig

Ananas! Wie wäre es mit Ananas in Keksen. Ob das wohl schmeckt? Ja und ja! Schmeckt fruchtig und sanft eingebettet in den weichen Keks. Laut meinem Freund die besten Kekse, die ich ihm jemals gebacken habe. Das heißt schon mal was.

Kandierte Ananas

Diese Ananas Kekse sind die versprochene Variation meiner Chocolate Chip Cookies. Eine weitere ist schon getestet und kommt demnächst. Da ich großer kandierter Ananas Fan bin habe ich diese Kekse damit gebacken. Sicherlich ist es möglich sie auch mit frischer Ananas zu backen, doch muss ich sagen, ist es mir zu viel Arbeit extra für eine Ladung Kekse eine ganz Ananas klein zu schneiden. Wer sowieso schon einen Toast Hawaii mit frischer Ananas geplant hat sollte einfach eine dicke Scheibe für den Nachtisch übrig lassen.

Weiche und fruchtige Ananas Kekse mit kandierten Ananas

Zutaten

  • 170 g weiche Butter
  • 170 g brauner Zucker
  • 1 großes Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 240 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanille-Pudding-Pulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g kandierte Ananas

Kandierte Ananas Kekse

Die Butter sollte wirklich weich sein. Mit Margarine hat man natürlich keine Probleme. Wer keinen braunen Zucker da hat, kann auch ohne Probleme weißen benutzen. Geschmacklich macht es einen kleinen aber feinen Unterschied. Bei braunem Zucker kommt die Karamellnote mehr heraus. Kandierte Ananas ist leider nicht billig. Bei EDEKA kostet sie etwas über 2 Euro. Ich liebe sie aber sehr!

Zubereitung

  1. Butter, Zucker, Ei und Vanillezucker zu einem Brei mixen.
  2. Mit Mehl, Puddingpulver und Backpulver zu einem festen Teig verkneten.
  3. Ananasstücke in kleinere Stücke schneiden und in den Teig einkneten.
  4. Zu 22 gleichgroßen Kugeln formen und zwischen den Handflächen leicht platt drücken. Für mindestens 2 Stunden maximal 5 Tage im Kühlschrank kühlen.
  5. Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  6. 12 Minuten leicht braun backen.

Kandierte Ananas Stücke für Ananas Kekse

Warum die Kekse gekühlt werden müssen, bevor sie in den Ofen dürfen?

Dieser Vorgang ist der Zauber für ihre schöne Form. Wenn die Kekse sofort in den Ofen kommen, verlaufen sie eher. Sie werden flach und weniger Weich in der Mitte. Zudem neigen ungekühlte Kekse zum bröseln. Die gekühlten halten so gut zusammen, dass man sie in ein Glas Milch tunken kann, ohne dass sich Stückchen ablösen.

Laut meinem Freund sind das die besten Kekse, die ich ihm jemals gebacken habe. Ein großes Lob! Hoffe sie schmecken euch genauso gut.

Ananas Kekse, weich und fruchtige Kekse mit kandierten ananas

Übrigens hatte ich versucht die Kekse in Ananasring-Form zu backen. Deshalb haben sie einen „Bauchnabel“. Hat wie ihr seht nicht geklappt. Also wieder zurück zur normalen Form.

P.S. Jemand an Ananaseis interessiert?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>